Industriedenkmal Königshütte

Auf einen Blick

  • Bad Lauterberg im Harz
Die Königshütte in Bad Lauterberg im Harz, heute ein Industriedenkmal, wurde als Eisenhütte mit Gießereibetrieb 1733 errichtet. Einige wenige Hüttengebäude stammen noch aus der 1. Bauperiode um 1733. Weitere, heute prägende, Gebäude stammen aus dem frühen 19. Jahrhundert. Nicht nur der historische Verhüttungsbereich wurde im Zuge der Privatisierung am Ende des 19. Jahrhunderts teilweise entfernt bzw. verbaut. Seit Oktober 2014 ist das Industriedenkmal als "Kulturdenkmal von nationaler Bedeutung" anerkannt.

Der Förderkreis Königshütte bietet Führungen über das Ensemble sowie durch das Südharzer Eisenhüttenmuseum an und bietet Einblicke in das Eisenmagazin, die Maschinenfabrik mit funktionsfähigen Werkzeugmaschinen, teils mit Transmissionsantrieb und die historische Gießerei mit den Kupolöfen.

Heute dient die Königshütte als Kulisse für besondere Veranstaltungen und als Drehort zahlreicher Filme; z.B. "Berlin Berlin" mit Wolke Hegenbarth.

Auf der Karte

Industriedenkmal Königshütte
Königshütte 1
37431 Bad Lauterberg im Harz
Deutschland

Tel.: 0551 7 70 06 83
E-Mail:
Webseite: www.koenigshuette-badlauterberg.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.