© Christopher Schmidt, Vera Faupel

Alternativer Bärenpark WORBIS

Auf einen Blick

  • Leinefelde-Worbis

Mit der Natur im Bunde: Heimisch! Wild! Real!

Herzlich Willkommen im Alternativen Bärenpark Worbis

Das innovative Projekt der STIFTUNG für BÄREN ist als erster Alternativer Bärenpark Deutschlands eine wegweisende Einrichtung in puncto tiergerechter Umgang mit Bär und Wolf. Die grundlegende Idee dahinter ist es, nicht das Tier auszustellen und starr anzusehen, sondern, den größten Beutegreifer Europas in weiten Freianlagen einfach nur Bär sein zu lassen, seine Instinkte zu (re)animieren und ein Stückweit das Wildtier in sich zu entdecken. Denn das durften die einst vom Menschen misshandelten Bären wie auch ihre wölfischen Mitbewohner in ihrem vorherigen Leben nicht. Gemeinsam leben und lernen sie nun im Alternativen Bärenpark Worbis. Und wir  das zweibeinige Team gibt ihnen eine Stimme und erzählt ihre Geschichten.

Hier ist der Mensch zu Gast im Reich der Bären und Wölfe.  

Wie unsere Vierbeiner Augen, Geist und Herz öffnen: Braunbär PARDO genießt ein verspieltes Bad im Teich, im Hintergrund Altwolf ADENA, die gerade leise vom Hügel herab durch das Laub tigert. Ihre Mission: Bärendame LAURA das Futter abluchsen! Während Sie, liebe Besucherinnen und Besucher, Zeuge dieser spannenden Szene sind, werden Sie wiederum selbst mit wölfischem Scharfsinn beobachtet denn in diesem Augenblick schleichen die Wolfsmischlinge RONJA und RAIK durch das Dickicht hinter Ihnen. Wie ein Geist erscheinen und verschwinden sie in den Freianlagen, wandern mit faszinierendem Geschick durch den Bärenwald, vorbei an Schwarzbär JIMMY und Braunbärin KATJA.

Momente wie diese gehören zum Alltag im Thüringer Tierschutzprojekt der STIFTUNG für BÄREN, doch alltäglich sind sie nicht. In keiner anderen Einrichtung Mitteldeutschlands können Sie Wölfe und Bären so naturnah, so wild erleben.



Auf der Karte

Alternativer Bärenpark WORBIS
Duderstädter Allee 49
37339 Leinefelde-Worbis
Deutschland

Tel.: 036074 20090
E-Mail:
Webseite: www.baer.de

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.