Seniorenbeauftragter

Jede/r muss im Leben Schwierigkeiten und Krisen bewältigen. Ältere Menschen und ihre Angehörigen haben für ihre Probleme oft keinen geeigneten Ansprechpartner/in. Deshalb ist es wichtig, dass sie sich - möglichst vor Ort - Rat und Hilfe holen können.

Viele Senioren brauchen Unterstützung in den unterschiedlichsten Lebensbereichen. Oft stehen Menschen nach dem Berufsleben oder als Hinterbliebene vor einer sozialen Isolierung. Neue Lebensfragen stellen sich, Hier hilft der Seniorenbeauftragte der Gemeinde weiter.

Fragen wie zum Beispiel:

  • Wer hilft mir bei Anträgen, Rente, Schwerbehinderung oder Pflegegrade, Grundsicherung, Harz IV ?
  • Wer unterstützt mich bei eventuellem anstehenden Wohnungswechsel ?
  • Wohin kann ich gehen, wenn ich Probleme mit Schriftwechsel habe, den ich nicht verstehe ?
  • Wer besucht mich im Krankenhaus oder verständigt Angehörige ?
  • Wer kann mir eine Glühbirne wechseln oder Kleinigkeiten im Haushalt erledigen?
  • Wo werden Unternehmungen und Ausflüge angeboten?
  • Wer berät mich in Sachen Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht usw.?

Unterstützt wird die Vermittlung professioneller Hilfen, Vermittlung von Nachbarschaftshilfe (Besuchsdienste und Einkaufsdienste), Hilfe und Unterstützung bei Behördengängen.

Zielgruppe sind Seniorinnen und Senioren und auch deren Angehörige

Der Seniorenbeauftragte nimmt die Anliegen, Interessen und Bedürfnisse der Senioren des Gemeindebereichs in Bad Lauterberg und den Ortsteilen war und vertritt diese.

Grundsätzlich sollen dabei die Zielsetzungen des Handlungskonzepts für Senioren der Stadt Bad Lauterberg beachtet werden.

Insbesondere soll auf die Schaffung oder Erhaltung von Lebensqualität im Alter, Teilhabemöglichkeiten am gesellschaftlichen Leben, Barrierefreiheit in öffentlichen Räumen, seniorengerechten Wohnbedingungen sowie ausreichenden Versorgungsstrukturen, vor allem in altersspezifischen Lebenssituationen, hingewirkt werden.

Ein weiterer Bereich ist die Wohnraumberatung und Wohnraumanpassung.

Hierbei geht es nicht um eine neue Wohnung. Die Wohnraumberatung hat ihren Ansatzpunkt in der bereits bewohnten Wohnung.
Eine umfassende Beratungen zur barrierearmen Umgestaltung der eigenen Wohnung vor Ort ist möglich.

Die Beratung stellt sich den Fragen, wie der Verbleib in der Wohnung durch individuelle Veränderungen innerhalb der Wohnung möglich ist.

Die Umgestaltung beginnt bei kleinen Dingen z.B. Stolperfallen und Rutschgefahr zu erkennen, wie sie z.B. von kleinen Vorlegern ausgehen können, Umstellen von Möbeln, um häufig genutzte Dinge besser erreichen zu können aber auch mögliche Änderungen und Umbauten im Badezimmer, um die Körperpflege zu erleichtern. In vielen Fällen bringen schon kleine Veränderungen in der Wohnung mehr Sicherheit und Mobilität.

Hierbei unterstützt Sie seit November 2017 der Seniorenbeauftragte für die Stadt Bad Lauterberg im Harz. Eine unbürokratische Informationsstelle für altere und hochbetagte Mitmenschen. Alle Beratungen sind selbstverständlich kostenfrei.

Gerne können Sie sich hierzu mit mir in Verbindung setzen.

So finden Sie mich:

Wolfgang Wemmer,

An der Bahn 13,  37431 Bad Lauterberg
Tel.: 05524 - 9996548

Sprechzeiten jeden Montag 10 - 12 Uhr 15 - 17 Uhr oder nach Vereinbarung

Im Bedarfsfall vereinbare ich auch gern einen Termin bei Ihnen zu Hause.