Heute und Zukunft

Heute

Im Jahre 1839 ist in Bad Lauterberg im Harz der Kurbetrieb in einer Wasserheilanstalt begonnen worden.
Die konsequente Entwicklung von Badeeinrichtungen durch die Kurbetriebe und ergänzende Einrichtungen durch die Stadt haben dieses Bad zu dem bedeutendsten Kneipp-Heilbad Norddeutschlands werden lassen. In unserer Stadt ist ohne Unterbrechung das ganze Jahr über Kurbetrieb.
Im Jahre 1982 wurde in Bad Lauterberg im Harz zusätzlich die Schroth-Kur, benannt nach dem Naturarzt Johann Schroth, mit großem Erfolg eingeführt.
Reizvoll ist auch die schöne Umgebung der Stadt. Der Oderstausee, 5 km lang, bietet alle Wassersportmöglichkeiten. Er ist ein Anglerparadies und mit seinem Bootshafen ein Treffpunkt für Camper, Segler und Windsurfer.

Ebenso der Wiesenbeker Teich, ein Bergsee mit Campingplätzen und Möglichkeit zum Schwimmen.

170 km Wanderwege in der näheren Umgebung der Stadt - davon 60 km Kneipp-Übungswege - sind gut beschildert und bieten viel Abwechslung.

Als weitere Bereicherung ist ein Walderlebnispfad am Kirchberg sowie das ehemalige Bergwerk Aufrichtigkeit / Scholmzeche in der Nähe des Kurparks für Besucher erschlossen worden. Ruhebänke, Grillplätze, Schutzhütten, Rastplätze und Wassertretstellen entlang der Wanderwege laden zum Verweilen ein.Der Bismarckturm auf dem Kummelberg, der Hausberg, die Burgruine Scharzfels, die Einhornhöhle, das Luttertal, um einige zu nennen, sind lohnende Ausflugsziele. Im Winter kommen die Wintersportmöglichkeiten als weitere abwechslungsreiche Angebote hinzu.

Die Touristinformation berät sie gern über die vielfältigen Angebote.

Im Haus des Gastes, im Kurpark gelegen, stehen Bad Lauterbergs Gästen eine Bibliothek, Lese- und Schreibzimmer, Gymnastik-, Turn- und Bewegungsräume zur Verfügung.

Das im Zentrum der Stadt liegende Heimatmuseum, das Deutsche Diabetesmuseum am Kirchberg und das Eisenhüttenmuseum auf der ehemaligen Königshütte sind weitere museale Schätze unserer Stadt.

Das VITAMAR- Hallenwellenbad in Bad Lauterberg im Harz ist als Freizeit- und Erlebnisbad gestaltet. Es bietet seinen großen und kleinen Gästen neben über 1 m hohen Brandungswellen fast wie im Meer und der 100 m Black-Hole-Superrutsche einen großen Wasserpark mit Wildwasserkanal, Whirlpools, römischem Dampfbad, Breitwasserrutsche und ganzjährig geöffnetem Ausschwimmbecken.

Den kleinen Wasserratten steht ein 33 °C warmes Kinderparadies mit spaßigen Spielgeräten zur Verfügung.