Fitness-Tipps

Harzer BaudenSteig

Der Harzer BaudenSteig verbindet die schönsten Waldgaststätten und Berggasthöfe und bietet ein Wandererlebnis mit wunderbaren Einkehrmöglichkeiten. Gekennzeichnet mit dem braunen Symbol führt er auf 6 Etappen ca. 100 km von Bad Grund bis zum Kloster Walkenried. Das Angebot der Bauden reicht von rustikal bis gehoben und bietet Harzer Gastlichkeit und rustikale Spezialitäten. Herrliche Ausblicke sowie zahlreiche Attraktionen machen die Wanderung zu einem unvergesslichen Erlebnis. Weitere Infos

Harzer Försterstieg

Der Harzer Försterstieg ist ein neuer markanter Weitwanderweg im Naturpark Harz (Niedersachsen). Der 60 Kilometer lange Weg erschließt den Wanderern die landschaftliche Schönheit, die Vielfalt der unterschiedlichen Lebensräume sowie die historischen Besonderheiten des Westharzes. Zur Website

Harzer Hexenstieg

Der "Harzer-Hexen-Stieg" ist ein Gemeinschaftsprojekt vom Harzer Tourismusverband e.V. und Harzklub e.V.. Er hat eine Gesamtlänge von 97 Kilometern, geht von West nach Ost und ist als durchgehend markierter Hauptwanderweg konzipiert. Anhand von landschaftlichen Höhepunkten, der Artenvielfalt, der Kultur und Historie entlang des Weges eröffnet sich dem Wanderer ein tiefer Einblick in die Natur, die geologischen Besonderheiten und die Geschichte des Harzes. Im Dezember 2007 erhielt der Harzer-Hexen-Stieg erstmalig das Zertifikat "Qualitätsweg" durch den Deutschen Wanderverband. Zur Website

Karstwanderweg

Der Karstwanderweg erschließt mit über 230 km Wegstrecke diese einzigartige Naturlandschaft in den Landkreisen Osterode am Harz, Nordhausen und Mansfeld-Südharz. Im Landkreis Osterode am Harz bestehen zwei parallele aber verbundene thematische Wanderwege. Hier lassen sich Abschnitte beider Wege zu Tagestouren verbinden. Der empfohlene Startpunkt für beide Wanderrouten liegt am Pferdeteich in Osterode am Harz. Zur Website

Harzclub-Wanderwege und Naturlehrpfade

Zur Website

Harzer Grenzweg

Auf dem Harzer Grenzweg erwandern Sie die einzigartige, wertvolle Natur des "Grünen Bandes", das 1989 vom Bund für Naturschutz gemeinsam mit Naturschützern aus Ost und West ins Leben gerufen wurde. Das 1.393 km lange "Grüne Band" ist sowohl eines der bedeutendsten Naturschutzprojekte, als auch ein lebendiges Denkmal der jüngeren deutschen Zeitgeschichte, das für zukünftige Generationen zu sichern ist. Ein besonders schöner und beeindruckender Teil davon führt durch den Harz. Zur Website

Weser-Harz-Heide-Radweg

Wo Werra sich und Fulda küssen..." entspringt nicht nur die Weser. Hier beginnt auch der realtiv neue Weser-Harz-Heide-Radweg. Von Hann Münden im südlichen Weserbergland bis nach Lüneburg vor den Toren Hamburgs verbindet der Weser-Harz-Heide-Radfernweg auf 400 Kilometern vielfältige Kulturlandschaften mit eindrucksvollen Naturerlebnissen in Niedersachsen.Genießen Sie mit allen Sinnen - und erleben Sie abwechslungsreiche Tage auf dem Weser-Harz-Heide-Radfernweg. Zur Website

Oderstausee, Bad Lauterberg

Der Oderstausee liegt ca. 3 km vom Ortskern entfernt zwischen zum Teil steil aufragenden Bergen (bis 718 m Höhe) und ist bei Wassersportlern sehr beliebt. Wegen der steilabfallenden Ufern ist der See allerdings nur für gute Schwimmer geeignet. Vom Bad Lauterberger Segel-klub wird ein kleiner Yachthafen unterhalten. Auch der Oderstausee ist als Anglerparadies bekannt und beliebt. Am Seeufer liegt der Campingplatz "Glockental". Weitere Infos

Rinderstall-Baude, St. Andreasberg

Er ist zu jeder Jahreszeit über viele schöne Wanderwege, vor allem aber auch im Winter über geräumte Wege, erreichbar. Die Waldgaststätte Rinderstall bietet ihren Gästen: ein warmes und trockenes Plätzchen am Kamin, ein Angebot an gutbürgerlicher und saisonaler Küche, aber vor allem Behaglichkeit in gepflegter Atmosphäre. Auf Wunsch werden auch Hüttenabende mit Büfett und Musik durchgeführt. Speisen werden frisch zubereitet und reichen von der einfachen Wanderkost bis zu hausgebackenem Kuchen. Bier vom Fass und freundliche Bedienung sind selbstverständlich. Zur Website

Rund um den Oderteich, St. Andreasberg

Sankt Andreasberg ist ein idealer Ausgangspunkt für einen Aktivurlaub. Zu jeder Jahreszeit gibt es hier unzählige Möglichkeiten, etwas Aufregendes im Harz zu erleben. Rund 200 km Wanderwege rings um Sankt Andreasberg sorgen für viel Abwechselung. Kultur, Geschichte, Sport und Erholung, alles finden Sie bei uns im Harz! Zur Website

Aufstieg zum Brocken ab Torfhaus

Das Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus finden Sie in Torfhaus mit direktem Blick zum Brocken und ins Radautal.Sie sind herzlich eingeladen, unsere Ausstellung zu entdecken oder gleich die Wildnis im Nationalpark Harz zu erkunden. Gerne begleiten wir Sie auf einer Führung. Zur Website

Bodetal mit Hexentanzplatz, Thale

Der Hexentanzplatz erhebt sich 239 m über der Bode, damit überragt er die Roßtrappe um 48 m. In dieser faszinierenden Landschaft sind viele Sagen und Mythen zu Hause. Dichter wie Fontane, Goethe und Eichendorff haben sich von der wildromantischen Kulisse inspirieren lassen. Für Forscher und Historiker sind Hexentanzplatz und Roßtrappe heilige Stätten unserer germanischen Vorfahren. Impressionen

Segelflugplatz, Hattorf

Der Luftsportverein Kreis Osterrode ist ein Segelflug-Verein und hat seinen Flugplatz in Hattorf am Harz. Der Verein besteht aus ca. 120 Mitgliedern und verfügt über einen Flugzeugpark von 24 Vereins- und Privatflugzeugen. Wenn Sie uns besuchen wollen, klicken Sie einfach auf die Infos für Gäste. Sie erhalten dann Hinweise, wie wir vom Erdboden aus zu finden sind, was bei uns so los ist und wie Sie mal mitfliegen können. Zur Website

Hochseilgarten, St. Andreasberg

Unser Hochseilgarten in Sankt Andreasberg gehört mit über 100 Hindernissen zu den größten Parks in Deutschland.Aufregende und sehr abwechslungsreiche Übungen wollen erobert werden. Hier findet wirklich Jeder eine echte Herausforderung! Zur Website

Golfanlage Rothenberger Haus

Eingebettet in eine unverwechselbare Landschaft aus herrlichen Wäldern, naturbelassenen Teichen und blühenden Wildblumenwiesen liegt der Golfplatz Rittergut Rothenberger Haus. Wir laden Sie ein, auf einer der abwechslungsreichsten 18-Loch Anlagen Niedersachsens, die facettenreiche Schönheit der Natur zu genießen und das familiäre Clubleben des Ritterguts auf sich wirken zu lassen. Sie golfen noch nicht? Unsere Golfschule begleitet Sie vom ersten Golfschwung bis zu Ihrer Platzreife. Zur Website